0
Warenkorb
Startseite / CBD Blog / Wie wird CBG-Saatgut produziert?

Wie wird CBG-Saatgut produziert?.

Veröffentlicht am 2. März 2021

Cannabigerol, oder kurz CBG, ist eines der vielen Cannabinoide, die durch eine Cannabispflanze produziert werden. CBG ist dabei die nicht-säurehaltige Form von Cannabigerolsäure (CBGA). Es ist das Ausgangs-Cannabinoid, aus welchem in der Folge andere wesentliche Verbindungen wie THC und CBD entstehen. Aus diesem Grund gilt CBG derzeit als eine der wirksamsten Cannabinoidverbindungen. Sollte es möglich sein, das Wachstum von CBG zu überwachen, würde dies bestenfalls die Tür zu neuen Cannabissorten mit noch mehr THC und CBD öffnen.

CBG ist eine äußerst wichtige Vorstufe bei der Produktion von Cannabispflanzen. Ohne CBG kann die Cannabispflanze keine Schlüsselkomponenten wie THC und CBD synthetisieren. Da CBG als Baustein für das Wachstum von THC und CBD verwendet wird, verbleibt in der Regel weniger als 1 Prozent des CBG bei der Ernte in der Cannabispflanze.

Bei bestimmten Cannabisarten liegt die endgültige CBG-Rate unter 0,1 Prozent. Cannabis muss in der Lage sein, beträchtliche Mengen an CBG zu erzeugen, um dann kleine Mengen von THC und CBD herzustellen. Doch CBG ist für THC und CBD mehr als nur ein Baustein. Es wird angenommen, dass CBG erhebliche Vorteile mit sich bringt.

CBG-Saatgut ist in der Herstellung deutlich teurer als anderes Saatgut. Das liegt an der immensen Wichtigkeit von CBG, da es im Wesentlichen die Basis bildet, von welcher andere Cannabinoide abhängen. Um das auszuführen wird im Folgenden auf Cannabinoide eingegangen, bevor weiter auf die CBG-Pflanzen eingegangen wird.

Cannabinoide sind chemische Verbindungen, die vor allem in Form von Cannabis im menschlichen Körper und in einigen Pflanzen vorkommen. Diese chemischen Verbindungen konnten bereits einige Vorteile aufweisen. Viele Menschen konnten bestätigen, dass CBG für sie eine große Hilfe war!

CBG, das nicht-psychoaktive Cannabinoid

CBG ist kein psychoaktives Cannabinoid. Das bedeutet, dass es kein High Gefühl auslöst, so wie dies bei THC der Fall ist. Wie genau CBG mit anderen Cannabinoiden kommunizieren kann, ist unklar. Bis anhin ist nicht erwiesen, ob CBG die Fähigkeit besitzt andere Cannabinoide zu verstärken. Dieser Effekt der Verstärkung ist auch bekannt als der Entourage-Effekt.

CBG-reiche Cannabis-Samen

Aufgrund der Annahmen über CBG, arbeiten Cannabis-Experten aktuell an einer Saatgutsorte, die reich an CBG-Cannabis ist. Möglicherweise könnte so innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre aus feminisierten Samen CBG-reiches Cannabis gezüchtet werden. Erste Berichte deuten darauf hin, dass es allenfalls möglich sein könnte, dies mit fast null THC-Gehalt in den Blüten durchzuführen. Das würde bedeuten, die ersten reichhaltigen CBG-Sorten wären als eine neue Form von “Cannabis light” zu klassifizieren.

CBG tritt somit in die Fußstapfen von CBD. Beides sind Verbindungen, die nicht psychoaktiv sind. CBD-reiche Blüten mit niedrigem THC-Gehalt sind als das Licht des Cannabis bekannt geworden. Ihre Blüten erfreuen sich mittlerweile grosser Beliebtheit in einigen Ländern. Sie können frei und rechtmäßig bei Tabakherstellern, Kräuterhändlern, Gesundheitsläden und Head Shops gekauft werden.

Die CBD Blüten von heute mit dem typischen “Cannabis-Touch” sehen aus und riechen wie natürliches Cannabis. Das Rauchen von CBD-Blüten wird von vielen als gute Alternative betrachtet, den Wunsch nach einem Joint oder einer Zigarette zu beseitigen. Beim CBD wird oft darüber berichtet, dass es wertvolle Vorteile bringt. Nun stellt sich die Frage, ob CBG Blüten ebenfalls an Popularität gewinnen würden, wenn sie völlig frei von THC wären?

Die Züchtung von CBG

Gute Zucht ist kein Geheimnis. Es braucht harte Arbeit sowie Jahre der Forschung und Entwicklung, um ein Ziel zu erreichen. Gute Züchtende sind keine Personen, die mit lediglich zwei Pflanzen nach ihrem Geschmack eine Kreuzung vornehmen um etwas Schönes zu erhalten. Gute Züchtende sind Menschen, die sich die Zeit nehmen, um verschiedene Zuchtlinien zu entwerfen und so schlussendlich dieses eine Ziel erreichen. Insgesamt ist die Zucht jedoch keine Raketenwissenschaft. Einige Fachpersonen führen bei sämtlichen Produktionen strenge Labortests und groß angelegte Feldversuche durch. Die Entwicklung von konsistenten Kulturpflanzen in jeder Größe dauert auf diese Art und Weise mehrere Jahre.

1

Altersbestätigung

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Oder

Dieser Webshop richtet sich an Personen ab 18 Jahren wohnhaft in der Schweiz und Liechtenstein.